Copyright © 2002  http://schiebener-filmproduktion.de;  Stand:  4.2.2002

Vom Kamel bis zur Libelle, vom Pinguin bis zum Laufkäfer – die Tricks, mit denen viele Große, aber vor allem kleine Tiere Temperaturextreme in der Luft, auf dem Land, unter der Erde und unter Wasser überleben, sind spektakulär.
Das Kamel kühlt sein Blut in der Nase, die Libelle im Hinterleib. Den Pinguin schützt das Wärmetauscher-Prinzip in den Füßen vor dem Erfrieren, den Laufkäfer ein körpereigenes Frostschutzmittel und das Eichhörnchen ein warmes Fell und viel Bewegung.
Entsprechend ungewöhnlich sind die Bilder des Zweiteilers.
Buch:
Dr. Martin Sorg, Wolfram Schiebener
Regie:
Wolfram Schiebener
Kamera:
Wolfram Schiebener, Hraban Pörtner
Schnitt:
Andrea Abraham
Redaktion:
Stefanie Fischer

"Die Thermo-Trickser -
  Überleben in extremer Hitze und Kälte" - 2005 

Länge: 2 x 15 Min.
Auftraggeber: WDR

Schiebener Filmproduktion      edition konzept